CV

  • Studium der Politikwissenschaft, (Medien-)Soziologie und Ethnologie an der Universität Trier mit dem Abschluss Magistra Artium sowie der chinesischen Sprache und Geschichte an der Sun Yatsen-Universität in Guangzhou / China als Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes und der Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung
     
  • Promotion zum Dr. phil. am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen
     
  • Nach dem Studium zunächst wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Politikwissenschaft der Universität Duisburg-Essen, später Forschungsreferentin der Fakultät Gesellschaftswissenschaften und Research Fellow am Institut für Ostasienwissenschaften, beides ebenfalls Universität Duisburg-Essen
     
  • Von 2009 bis 2014 geschäftsführende Direktorin des Konfuzius-Instituts Metropole Ruhr an der Universität Duisburg-Essen
     
  • Seit August 2014 Professorin für Transkulturelle Studien mit dem Schwerpunkt Wirtschaft, Politik und Gesellschaft Chinas und Ostasiens am Institut für Sinologie der Universität Heidelberg
     
  • Regelmäßig Arbeits- und Feldforschungsaufenthalte in Asien

 

Auszeichnungen



  • Beste sozialwissenschaftliche Dissertation der Universität Duisburg-Essen 
     
  • Kulturwissenschaftlicher Dissertationspreis des Kulturwissenschaftlichen Instituts Essen (Forschungskolleg der Universitätsallianz Metropole Ruhr)
     
  • Diverse Förderungen von Forschungsaufenthalten im Ausland